Durch diesen Trick kann sich Deine Cup-Größe um bis zu zwei Größen ändern

Wir bei Miracle Woman machen die Erfahrung, dass viele Frauen die falsche BH-Größe tragen. Sie folgen dem Messleitfaden, bestellen den neuen BH und haben beim Anprobieren den Eindruck, dass er nicht passt und der Cup zu groß und das Unterbrustband zu eng ist. Oftmals liegt es daran, dass der BH nicht richtig angezogen wird.

Mit der Ab-ins-Körbchen-Technik, die wir hier vorstellen, kannst Du sicherstellen, dass Deine Brüste vollständig im Cup liegen und Du die richtige BH-Größe trägst.

Diese Technik kann nicht nur Einfluss auf die Passform deines BHs haben, sie kann auch dazu beitragen, dass sich Deine Cup-Größe maßgeblich ändert.

Die Ab-ins-Körbchen-Technik – so geht’s!

  • Beuge Dich nach vorne, sodass deine Brüste in die Cups „fallen“ und schließe das Unterbrustband am Rücken.
  • Führe deine Hand in den BH und unter die Brust. Hebe sie nun an, ein wenig weg vom Körper und zur Mitte.
  • Sorge dafür, dass die Brust an keiner Stelle vom Bügel gequetscht wird und der BH am Ansatz deiner Brust sitzt, vom Brustbein bis zur Achselhöhle.
  • Das gleiche machst Du mit deiner anderen Brust.

Das Ergebnis

Richte Dich nun auf und kontrolliere, ob der BH am oberen Rand der Körbchen oder seitlich bei den Achseln einschneidet. Ist das der Fall und entdeckst Du eine Überbrust, die Du daran erkennst, dass der obere Cup-Rand einschneidet, ist das ein Hinweis darauf, dass die Körbchengröße zu klein ist.

Du siehst also, dass die richtige Technik, einen BH zu tragen, einen großen Einfluss auf die Passform, den Tragekomfort und auch die tatsächliche BH-Größe hat.

Versuche es nun mit einem größeren Cup. Auf den ersten Blick mag der BH zu groß erscheinen.

Wende nun die Ab-Ins-Körbchen Technik an. Du siehst: Die Brüste werden angehoben, gestützt und liegen vollständig und bequem in den Cups. Das macht deine Brüste glücklich!

https://youtu.be/0mKWTtY4-wo

2 Antworten auf „Durch diesen Trick kann sich Deine Cup-Größe um bis zu zwei Größen ändern“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.