Tipps für eine gesunde Brust

Als Frauen gelten wir als „das zarte Geschlecht“, oder auch „das schöne Geschlecht“. Es ist auch nicht weit hergeholt, dass frau viel Zeit damit verbringt, sich zu pflegen. Auf dem Markt gibt es tausende verschiedene Produkte, die versprechen, Glanz in das Haar zu bringen, Fältchen verschwinden zu lassen und zu vollen Wimpern zu verhelfen. Dass aber unsere Brust mindestens genauso viel Pflege und Beachtung benötigt, wie unsere Haut, unser Haar oder unsere Nägel, wird meistens vergessen. Hier also unsere Tipps und Tricks für eine schöne und vor allem gesunde Brust.

Und das sind sie, unsere Tipps für eine gesunde Brust:

Massiere Deine Brust!

Massiere deine Brust
Eine angenehme Massage tut Körper und Seele gut!

Wenn Du Deine Brust massierst, förderst du dabei die Durchblutung, sowie den Lymphstrom. Hierzu beginnst Du einfach am Rande Deiner Brust in der Achselhöhle und massierst kreisend und sanft Deine Brust, bis hin zur Brustwarze. Übrigens: die mechanische Bewegung kann sogar der Entstehung von Krebszellen vorbeugen.

Sorge für Ausreichend Bewegung!

Bewegung hilft!
Sport trägt erheblich zur Gesundheit bei!

So wie bei allem im Leben scheint auch das Rezept für eine gesunde Brust Sport zu beinhalten. Auch wenn wir uns manchmal lieber auf der Couch unserer eigenen Faulheit hingeben würden, ist Sport ein wichtiger Bestandteil unserer Gesundheit: hierbei wird der Kreislauf und das Lymph-System in Schwung gebracht und Giftstoffe werden abtransportiert.

Gerate ins Schwitzen!

Saunagänge für eine gesunde Brust
Das Schwitzen in der Sauna bewirkt Wunder!

Zwar liegen schwitzen und Sport dicht beieinander, wem allerdings das Schwitzen beim Sport immer noch zu wenig ist, kann durch Saunagänge nachhelfen. Auch hier werden nämlich Giftstoffe abtransportiert und das Immunsystem gestärkt.

Meditiere!

Meditiere für eine gesunde Brust
Meditation hilft nicht nur dem Kopf beim Abschalten!

Meditation hilft nicht nur dem seelischen Befinden, sie tut auch dem Körper gut. Denn wenn Du regelmäßig entspannst, werden die Entzündungswerte in Deinem Blut gesenkt und dein Immunsystem unterstützt.

Trinke genügend Wasser!

Gesunde Brust durch viel Wasser
Wer viel trinkt, befreit seinen Körper von Giftstoffen!

Gerade bei heißem Wetter soll man viel trinken. Doch nicht nur dann, auch an jedem kühlen Tag tut es Deinem Körper und vor allem auch Deiner Brust gut, wenn Du viel Flüssigkeit zu Dir nimmst. Auch das ist eine gute Methode, sämtliche Giftstoffe aus deinem Körper zu schwemmen. Achte jedoch darauf, dass es sich hierbei um stilles oder Mineralwasser handelt. Cola, Limonade und Co. enthalten zu viel Zucker und Zusatzstoffe, die Deinem Körper nicht gut tun!

Achte auf Deine Ernährung!

Auf die Ernährung achten für die gesunde Brust
Eine gesunde Ernährung ist wertvoll!

Wer z. B. viel Alkohol trinkt erhöht das Risiko für Brustkrebs. Hierbei sammeln sich viele Schadstoffe im Gewebe an und das Krebsrisiko steigt erheblich. Auch der Verzehr von Fast Food schadet Deinem Körper. Am besten eignen sich Obst und Gemüse, die gerade Saison haben.

Vorsicht!

Auch wenn Du nun alle Tipps befolgst, ist das leider kein sicherer Garant dafür, nie krank zu werden. Daher: Behalte trotzdem immer die Gesundheit Deiner Brust durch regelmäßiges Abtasten, sowie die frauenärztliche Kontrolle im Blick!

 

Eine Antwort auf „Tipps für eine gesunde Brust“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.