Trägerlos & frei durch den Sommer!

Der Sommer ist endlich da und wir brutzeln schon in der Sonne. Doch was trägt frau abseits von Strand und Baggersee? Süße Kleider und Tops mit dünnen oder gar keinen Trägern sehen zwar toll aus, sind aber nix für Frauen mit großen Brüsten. Falsch! Mit dem passenden BH und unseren Tipps und Tricks können selbst Frauen, mit denen es Mutter Natur besonders gut gemeint hat, trägerlos frei das neue Sommerkleid zur Schau stellen.

Der BH muss richtig passen!

zu schmaler BH
So sollte der BH nicht sitzen!

Der erste Punkt klingt zwar zu simpel, dennoch wird oft die falsche BH-Größe gewählt. Ist der Umfang des BHs zu schmal, bilden sich nicht nur unschöne Falten, die trotz Kleidung sichtbar sind. Zusätzlich rutscht der BH nach oben oder unten. So kann der Rücken nicht das Gewicht Deiner Brüste tragen, was er eigentlich tun sollte! Auch ein zu weiter BH bietet keinen Halt und frau wird diesen ebenso verlieren.

Wie Du sicher gehen kannst, dass Du die richtige Größe gewählt hast, kannst Du hier nachlesen.

Das Gewicht muss sich richtig verteilen!

Sitz am Rücken
So sitzt ein BH perfekt am Rücken!

Viele Frauen wissen es zwar bereits, für andere ist es noch immer fast unglaublich: das Gewicht der Brust wird hauptsächlich vom Unterbrustband und vom Rücken getragen. Klingt logisch, läge das Gewicht auf den Trägern, wären BHs ganz ohne Träger ein Ding der Unmöglichkeit! Würden unsere Schultern mit dem gesamten Gewicht der Brust belastet werden, wären nicht nur Rückenschmerzen die Folge davon, sondern auch Haltungsschäden! Achte also darauf, dass der BH am Rücken richtig sitzt!

Der Steg muss richtig anliegen!

Steg am Körper
Der Steg liegt perfekt an!

Das Stückchen BH, das zwischen den beiden Schalen liegt, wird auch Steg genannt. Dieser sollte am Brustkorb anliegen. Auf diese Weise stützt nicht nur Dein Rücken die Brust!

 

Der Rücken soll das Gewicht tragen!

BH ohne Träger
So soll er sitzen, frei und trägerlos!

Wie bereits erwähnt, sollen und können die Schultern beim trägerlosen BH nicht belastet werden. Achte also darauf, dass das Rückenteil Deines BHs entsprechend breit ist. So stützt der Rücken die Brust. Übrigens: Auch bei einem BH mit Trägern ist das der Idealfall. Beim BH-Kauf lohnt es sich also zu testen, ob der BH immer noch gut sitzt, auch wenn die Träger beiseitegeschoben werden!

 

 

Wenn Du also jetzt Lust hast, etwas Schulter zu zeigen, findest du hier unsere trägerlosen BHs.

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.