Kostenloser Hin- & Rückversand ab € 75,-*
Versand innerhalb von 24h (MO-FR)
14 Tage Geld-Zurück-Garantie
Kostenlose Hotline 0800 93 000 77
Mit Miracle Woman eine 10-tägige Traumreise nach Ko Samui für 2 Personen gewinnen! Jetzt mitmachen!

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Bitte nehmen Sie sich Zeit, diese Datenschutzerklärung zu lesen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig.

Wir erklären Ihnen hier, wie wir mit personenbezogenen Daten umgehen, die Sie uns bekannt geben und die wir durch Ihre Nutzung unserer Website www.miracle-woman.com erhalten. Weiters erklären wir Ihnen, welche Cookies wir auf Ihrem Rechner speichern und welche Daten wir darin ablegen.

Wenn Sie unsere Website besuchen und Ihren Internetbrowser so eingestellt haben, dass Sie unsere Cookies akzeptieren, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Speicherung dieser Cookies einverstanden sind.

1. Begriffsbestimmungen

a)  Für die Verarbeitung „Verantwortlicher“
Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

b)  Empfänger
Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

c)  Auftragsverarbeiter
Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

d)  Dritter
Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

e)  Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

f)  Einwilligung
Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

g)  Betroffene Person
Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

h)  Verarbeitung
Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

i)   Einschränkung der Verarbeitung
Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

j)   Profiling
Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

k)  Pseudonymisierung
Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Die Verwendung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt durch:

Anexus GmbH
Neubaugasse 68/1/6 
1070 Wien Österreich 
Tel: +43 (1) 5263544 
E-Mail: kundendienst@miracle-woman.com

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben, Auskunft, Richtigstellung oder die Löschung von Daten wünschen.

Unser Kontaktformular,  alle Informationen zum Kundendienst und alle anderen Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier: https://www.miracle-woman.com/de/kontaktformular-sie-haben-fragen-oder-benoetigen-hilfe 

3. WANN und für WELCHEN Zweck werden Ihre Daten erfasst und genutzt?

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten richten wir uns nach den einschlägigen Datenschutzvorschriften (insb. DSGVO, DSG und TKG).

Wir verwenden die Daten ausschließlich für Zwecke innerhalb der Grenzen unseres Unternehmensgegenstands.

Auch dann, wenn Sie keine Bestellung auf www.miracle-woman.com tätigen, erfassen wir Daten, die uns Ihr Internetbrowser mitteilt (u.a. den Namen der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Statusmeldung über den erfolgten Abruf, Typ Ihres Internetbrowsers, Ihre Bildschirmauflösung, Ihr Betriebssystem, die eingestellte Sprache und die Domain jener Website, von der aus Sie zu uns gekommen sind).

Diese Daten verarbeiten wir zu einer anonymisierten Zugriffsstatistik, damit wir z.B. erfahren, aus welchen Ländern unsere Besucher stammen.

3.1 Registrierung in unserem Online Shop

Wenn Sie in unserem Online-Shop Waren bestellen und dazu einen Kundenaccount anlegen, speichern wir alle personenbezogenen Daten, die Sie uns im Zuge der Registrierung angeben (Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Firma, Straße, PLZ, Ort, Land, Telefonnummer, E-Mailadresse und ob Sie unseren Newsletter abonnieren). Wenn Sie sich zum Model-Wettbewerb anmelden, erfassen wir die von Ihnen dabei angegebenen Daten (Name, Adresse, E-Mailadresse, Geburtsdatum, Fotos, Körpermaße). Wir speichern alle Ihre Einkäufe sowie das Datum und die Rechnungsdaten. Wir speichern außerdem Ihre IP-Adresse, wenn Sie bei uns einkaufen, um Missbrauch (z.B. Bestellung unter falscher Identität) verfolgen zu können. Wir speichern all diese Daten, solange Sie bei uns einen Kundenaccount haben. Im Fall Ihrer Einwilligung oder aufgrund eines berechtigten Interesses speichern wir sie über diesen Zeitraum hinaus. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Daten im Account durch eine Nachricht an uns zu ändern oder zu löschen. Unsere gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bleiben davon unberührt.

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten dazu, um Ihnen unsere Waren anzubieten, Ihre Bestellungen auszuführen und mit Ihnen in Kontakt zu treten. Darüber hinaus verarbeiten wir alle von Ihnen bekanntgegebenen Daten auch für Direktwerbung (z.B. für Postzusendungen). Sie können der Datenverarbeitung für Direktwerbung jederzeit kostenlos durch eine Nachricht an kundendienst@miracle-woman.com widersprechen. Im Fall eines Widerspruchs werden wir Ihre Daten nicht mehr für diesen Zweck verarbeiten.

3.2 Teilnahme an Gewinnspielen oder Wettbewerben

Jene Daten, die Sie uns bei Teilnahme bei Wettbewerben oder Gewinnspielen senden, nutzen wir für die Ermittlung und Verständigung der Gewinnerin. Außerdem können, in einzelnen Fällen, Daten für Werbezwecke genutzt werden. Gewinnspiele und Wettbewerbe, bei denen Daten für Werbezwecke erhoben werden, werden jedoch klar ersichtlich gekennzeichnet und eine Zustimmung zur Nutzung der Daten für Werbezwecke muss erfolgen. Werden die Daten nicht für Werbezwecke genutzt oder gibt es keine Zustimmung, so werden sie nach der Ermittlung der Gewinnerin gelöscht.

3.3 Newsletter Abonnement

Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, verwenden wir Ihre Daten auch dazu, um Sie per E-Mail über für Sie interessante Neuigkeiten zu unseren Waren zu informieren. Nur die Angabe einer gültigen E-Mailadresse ist zwingend erforderlich. Ohne diese Abgabe können Sie keine Zusendungen von uns erhalten. Bei der erstmaligen Newsletter-Anmeldung senden wir Ihnen eine Bestätigungs-E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse (sog. Double Opt-In). Diese dient der Überprüfung, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind bzw. deren Inhaber mit dem Empfang des Newsletters einverstanden ist. Erst mit Anklicken des Bestätigungslinks in dieser E-Mail wird der Auftrag zur Versendung des Newsletters abgeschlossen. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie sich vom Newsletter abmelden. Wir speichern Ihre Daten bis zum Ende des Newsletter-Abonnements.

Newsletter Abonnement beenden:

1.)  https://www.miracle-woman.com/newsletter öffnen

2.) Im Drop-Down Menü „Newsletter abbestellen“ auswählen, E-Mail-Adresse des Abonnements eintragen und den Button „Speichern“ klicken. 

3.3.1 Newsletter Versand mit CleverReach

Für den Versand unseres Newsletters verwenden wir das E-Mail-Tool CleverReach, welches von der CleverReach GmbH & Co. KG, Rastede, Deutschland betrieben wird. 

Ihre Daten werden hierbei in einem geschützten Speicherbereich auf einem externen Webserver von CleverReach gespeichert, der passwortgeschützt nur von uns erreichbar ist. Als Vertragsgrundlage dienen AGB und Datenschutzerklärung der CleverReach.

Wir haben uns für das Tool der CleverReach GmbH entschieden, weil dort sichergestellt ist, dass die Daten in Deutschland bzw. innerhalb der EU verbleiben.

Wir haben das Service von CleverReach so eingestellt, dass Ihre Nutzung unseres Newsletters (der Versand, die Öffnung und die Benutzung von Links) protokolliert und ausgewertet wird, um unsere Zusendungen optimal an die Interessen unserer Nutzer anzupassen. Sie können der Auswertung der Newsletternutzung jederzeit kostenlos über einen Link in jeder einzelnen Aussendung und durch eine Nachricht an kundendienst@miracle-woman.com  widersprechen. Im Fall eines Widerspruchs werden wir Ihre Nutzung des Newsletters nicht personenbezogen auswerten. 

Die für den Newsletterversand erhobenen Daten werden ausschließlich für die Zustellung von Informationen über Produktneuigkeiten und sonstige Informationen über Miracle-Woman verwendet.

Ihre Daten werden für den Bezug des Miracle-Woman Newsletters nicht an andere Dritte weitergegeben und CleverReach erlangt kein Recht zur Weitergabe Ihrer Daten.

Ein Abgleich der so erhobenen Daten mit Daten, die möglicherweise durch andere Komponenten unserer Seite erhoben werden, erfolgt ebenfalls nicht.

3.4 Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Die Internetseite www.miracle-woman.com enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person und für Anschlussfragen gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte. 

Darüber hinaus verarbeiten wir die von Ihnen bekanntgegebenen Daten auch für Direktwerbung (z.B. für Postzusendungen). Sie können der Datenverarbeitung für Direktwerbung jederzeit kostenlos durch eine Nachricht an kundendienst@miracle-woman.com widersprechen. Im Fall eines Widerspruchs werden wir Ihre Daten nicht mehr für diesen Zweck verarbeiten.

3.5 Einbindung des Trusted Shops Trustbadge

Zur Anzeige unseres Trusted Shops Gütesiegels und der gegebenenfalls gesammelten Bewertungen sowie zum Angebot der Trusted Shops Produkte für Käufer nach einer Bestellung ist auf dieser Webseite das Trusted Shops Trustbadge eingebunden.

Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unseres Angebots. Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln.

Bei dem Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das z.B. Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Diese Zugriffsdaten werden nicht ausgewertet und spätestens sieben Tagen nach Ende Ihres Seitenbesuchs automatisch überschrieben.

Weitere personenbezogenen Daten werden lediglich an Trusted Shops übertragen, soweit Sie sich nach Abschluss einer Bestellung für die Nutzung von Trusted Shops Produkten entscheiden oder sich bereits für die Nutzung registriert haben. In diesem Fall gilt die zwischen Ihnen und Trusted Shops getroffene vertragliche Vereinbarung.

3.6 Weiterempfehlungsservice

Wenn Sie unseren Webshop weiterempfehlen und dazu Freundinnen einladen, dann nutzen wir die von Ihnen angegebenen E-Mail-Adressen ausschließlich dazu, in Ihrem Auftrag eine E-Mail-Nachricht an die eingeladene Person zu versenden. Wir speichern die E-Mail-Adresse der eingeladenen Person nicht und verwenden diese für keinen anderen Zweck. Wir werden dabei für Sie als Auftragsverarbeiter und unter Beachtung der Regeln des Art 28 DSGVO tätig. 

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich selbst. Für die Abwicklung Ihrer Bestellungen bedienen wir uns Subauftragnehmer („Dienstleister“) und geben Ihre Daten soweit erforderlich an diese weiter. Wir stellen dabei sicher, dass diese Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich nach unseren Vorgaben und Aufträgen und gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften verwenden. Sie können einsehen, welche personenbezogenen Daten zu Ihrem Kundenaccount gespeichert sind, indem Sie sich in unserem Online-Shop anmelden und sich Ihre Daten anzeigen lassen.

3.7 Andere Zwecke

Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch auf andere Weise nutzen und werden besonders zum Zeitpunkt der Erhebung darauf hinweisen und Ihre Einwilligung einholen, soweit dies erforderlich ist. 

4. WIE und an WEN geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter?

Bei der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten achten wir stets auf ein möglichst hohes Sicherheitsniveau. Daher werden Ihre Daten nur an die nachfolgend beschriebenen, vorher sorgfältig ausgewählten und vertraglich verpflichteten Dienstleister und Partnerunternehmen weitergegeben.

Diese haben sich zur Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen uns gegenüber verpflichtet. Es wurde ein Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Art 28 DSGVO abgeschlossen. 

4.1 Weitergabe an Dienstleistungsunternehmen

Miracle-Woman übermittelt Ihre personenbezogenen Daten an Dienstleister, die personenbezogene Daten für Miracle-Woman verarbeiten, zum Beispiel um Kreditkartenzahlungen und andere Zahlungsvorgänge sowie Versand und Lieferung zu bearbeiten, unsere Daten zu verwalten und zu pflegen, E-Mails zu verbreiten, Recherchen und Analysen durchzuführen, Marken und Produkt-Promotions durchzuführen sowie andere Dienstleistungen und Funktionen zu verwalten. 

Ein Teil dieser Unternehmen wird im Wege einer Auftragsverarbeitung für uns tätig und darf die zur Verfügung gestellten Daten deshalb ausschließlich nach unseren Weisungen verwenden. Wir sind in diesem Fall für angemessene Datenschutzvorkehrungen bei den von uns beauftragten Unternehmen gesetzlich verantwortlich. Deshalb vereinbaren wir mit diesen Unternehmen konkrete Datensicherheitsmaßnahmen und kontrollieren diese regelmäßig.

Im Unterschied zur Auftragsverarbeitung übermitteln wir in folgenden Fällen Daten an Dritte zur eigenverantwortlichen Nutzung für die Vertragsabwicklung:

  • Bei der Auslieferung von Waren an Logistikunternehmen und den bei der Bestellung angegebenen Postdienstleister.
  • Bei der Bezahlung von Waren an den bei der Bestellung angegebenen Zahlungsdiensteanbieter

4.2. Weitergabe an andere Dritte

Wir geben Ihre Daten an Dritte weiter, soweit dies erforderlich ist, um (i) einer staatlichen Aufforderung, einem richterlichen Beschluss oder gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen, (ii) eine illegale Nutzung der Seiten und Apps oder einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen der Seiten und Apps zu verhindern; (iii) uns gegen Ansprüche Dritter zu verteidigen; und (iv) bei der Vorbeugung von Betrug oder der Ermittlung Hilfe zu leisten (z.B. Fälschungen). 

5. SCHUTZ und VERWALTUNG Ihrer personenbezogenen Daten

Die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten ist für uns sehr wichtig. Ihre bei uns gespeicherten Daten schützen wir deshalb durch technische und organisatorische Maßnahmen, um einem Verlust oder Missbrauch durch Dritte wirkungsvoll vorzubeugen. Insbesondere werden unsere Mitarbeiter, die personenbezogene Daten verarbeiten, auf das Datengeheimnis verpflichtet und müssen dieses einhalten. Wir achten außerdem darauf, dass nur durch ihren Auftrag legitimierte Mitarbeiter und sonstige Personen im Unternehmen Zugriff zu Ihren personenbezogenen Daten erhalten, dies erfolgt zum Beispiel durch strenge Rollenverteilungen in unserem Shopsystem sowie weitere Zugriffsbeschränkungen. Zum Schutz ihrer personenbezogenen Daten werden diese verschlüsselt übertragen.

5.1 Verschlüsselung und Sicherheit: 

Wir verwenden eine Vielzahl von technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, wie anspruchsvolle Verschlüsselungs- und Authentifizierungswerkzeuge, um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Zum Schutz der Kommunikation über Ihren Internet-Browser verwenden wir z.B. SSL=Secure Socket Layer. Dies erkennen Sie an dem Schloss-Symbol, das Ihr Browser bei einer SSL-Verbindung anzeigt.

Ihre personenbezogenen Daten werden durch gesicherte Netzwerke geschützt und sind nur für eine begrenzte Zahl von Personen zugänglich, die besondere Zugriffsrechte für diese Systeme haben. 

5.2 Speicherung Ihrer Daten: 

Das primäre Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

5.3 Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

6. COOKIES

Weiterführende Informationen zu unseren Cookies und wie sie diese deaktivieren können finden Sie unter: https://www.miracle-woman.com/de/cookies

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 DSGVO (insbesondere Einwilligung). Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten pseudonymisiert.

6.1 WAS ist ein „Cookie“?

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die beim Besuch einer Website von Ihrem Internetbrowser heruntergeladen wird. Beim nächsten Aufruf dieser Website mit demselben Endgerät wird das Cookie entweder an die Website zurückgesandt, die sie erzeugt hat (First-Party-Cookie) oder an eine andere Website gesandt, zu der es gehört (Third-Party-Cookie). Dadurch erkennt die Website, dass sie mit diesem Browser schon einmal aufgerufen wurde und kann so die Benutzererfahrung beim erneuten Aufruf verbessern. Cookies erinnern sich z. B. an Ihre Vorlieben und passen die angezeigten Angebote Ihren persönlichen Interessen und Bedürfnissen an. Abhängig von ihrer Funktion und ihrem Verwendungszweck können Cookies in unterschiedliche Kategorien eingeteilt werden:

  • unbedingt notwendige Cookies, um grundlegende Funktionen der Website sicherzustellen
  • funktionelle Cookies, um die Leistung der Webseite sicherzustellen
  • zielorientierte Cookies, um das Benutzererlebnis zu verbessern. 

6.2 Mitglieder-Login

Auf der Website www.miracle-woman.com werden Cookies im Zusammenhang mit dem Kunden-Login verwendet. Es wird hierbei z.B. erkannt, dass ein Benutzer schon einen Nutzernamen und ein Passwort angegeben hat.

6.3 Statistische Auswertung (Tracking)

Für die statistische Auswertung der Nutzung unseres Webangebotes werden die folgenden zielorientierten Cookies herangezogen:

6.4 Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.
Google Analytics verwendet solche zielorientierten Cookies.

Folgende Cookies werden auf Ihrem Rechner abgelegt:

  • utma speichert die Anzahl der Besuche (visits), den Zeitpunkt des ersten Besuchs, den letzten und den aktuellen Besuch – 2 Jahre Speicherdauer
  • utmb (30 Min. Speicherdauer) und utmc (Sessioncookie) ermitteln die ungefähre Verweildauer auf unserer Website
  • utmt (Speicherdauer 10 Minuten)
  • utmv (Speicherdauer 2 Jahre)
  • utmz erfasst, ob Sie über eine Suchmaschine und, wenn ja, mit welchem Suchbegriff, ob Sie über einen Link oder direkt zu unserer Website gekommen sind – 6 Monate Speicherdauer

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Sie können die Erfassung durch das Cookie jedoch auch über einen Klick auf diesen Link deaktivieren!
Klicken um Datenfluss nach Google zu sperren.

6.4.1 Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.

6.5 Verwendung der Remarketing- oder „Ähnliche Zielgruppen“- Funktion der Google Inc

Wir verwenden auf der Webseite die Remarketing- oder "Ähnliche Zielgruppen"- Funktion der Google Inc. („Google“). Mittels dieser Funktion können wir Besucher der Webseite zielgerichtet mit Werbung ansprechen, indem für Besucher der Webseite des Anbieters personalisierte, interessenbezogene Werbung-Anzeigen geschaltet werden, wenn sie andere Webseiten im Google Display-Netzwerk besuchen. Zur Durchführung der Analyse der Webseiten-Nutzung, welche die Grundlage für die Erstellung der interessenbezogenen Werbeanzeigen bildet, setzt Google sog. Cookies ein. Es erfolgt dadurch keine Speicherung von personenbezogenen Daten der Besucher der Webseite. Besuchen Sie nachfolgend eine andere Webseite im Google Display-Netzwerk werden Ihnen Werbeeinblendungen angezeigt, die mit hoher Wahrscheinlichkeit zuvor aufgerufene Produkt- und Informationsbereiche berücksichtigen.

Sollten Sie die Funktion des Google Remarketings nicht wünschen, können Sie diese grundsätzlich deaktivieren, indem Sie die entsprechenden Einstellungen unter https://www.google.com/setting/ads vornehmen. Die Datenschutzerklärung von Google und weiterführende Informationen zum Google Remarketing können Sie unter https://www.google.com/privacy/ads einsehen.

6.6 IP-Anonymisierung

Wir nutzen die Funktion "Aktivierung der IP-Anonymisierung" auf dieser Webseite. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

6.7 Social Media Cookies

http://www.miracle-woman.com/ setzt standardmäßig keine Social Media Cookies und übermittelt keinerlei Daten an Soziale Netzwerke. Erst ein aktiver Vorgang in einem Social Media Dienst ("sharen", "tweeten", "liken"…) wird von diesem aufgezeichnet.

Diese Buttons auf der Webseite sind eine Verlinkung auf das Firmenprofil des Anbieters im jeweiligen Dienst. Nach Weiterleitung gelten die dortigen Regeln für die Nutzung der Dienste. Diese entnehmen Sie bitte der zugeordneten Dokumentation auf den jeweiligen Webseiten.

6.8 Tawk.to Cookies

Diese Webseite nutzt Tawk.to für den angebotenen Live-Chat. Diese Seite bietet den Miracle Woman-Mitarbeitern eine externe Plattform für die Verwaltung der Chats. Über ein Skript ist der Chat im Quelltext auf unserer Webseite integriert. Mit der Nutzung des Chats nutzen Sie automatisch die Dienste von Tawk.to. Dort werden Daten übertragen die zur Sicherheit und Dokumentation von Miracle Woman dienen. Zu den gesammelten Daten gehören: Chatverlauf, angegebener Name, IP-Adresse zur Zeit des Chats und Herkunftsland. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und dienen nur zum Schutz und für interne Statistiken. Mit der Nutzung des Chats stimmen Sie zu, dass Sie damit einverstanden sind. Hier finden Sie weitere Informationen von Tawk.to! Bitte lesen Sie diese unbedingt. Beachten Sie aber, dass die Seite nur auf Englisch verfügbar ist: Tawk.to Privacy Policy

6.9 Facebook Pixel

Wir haben in unsere Website ein so genanntes “Besucheraktions-Pixel” der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”) eingebaut. Es handelt sich dabei um eine unsichtbare kleine Grafik, die durch Ihren Internetbrowser geladen wird. Wir können mit seiner Hilfe nachverfolgen, wie Sie unsere Website nutzen, nachdem Sie über eine Werbeanzeige von Facebook auf unsere Webseite gelangt sind. Dies dient uns unter anderem dazu, die Wirksamkeit von Facebook-Werbeanzeigen zu messen. Wir ordnen die so erfassten Daten nicht Ihrer Person zu. Diese Daten können jedoch von Facebook gespeichert und verarbeitet werden. Facebook kann diese Daten mit ihrem Facebook-Konto verbinden und auch für eigene Werbezwecke, entsprechend Facebooks Datenverwendungsrichtlinie (https://www.facebook.com/about/privacy/), auswerten.

7. WELCHE Rechte an Ihren Daten haben Sie? (Betroffenenrechte)

7.1 Auskunftsrecht

WANN muss Ihnen ein Auskunftsantrag ermöglicht werden?

Sie können uns jederzeit unter:

Tel: +43 (1) 5263544 
E-Mail: kundendienst@miracle-woman.com

kontaktieren, um Auskunft über Ihre Daten zu erhalten.

Sie müssen jedenfalls, Ihre Identität nachweisen können, sollten etwaige Zweifel bestehen (z.B. Fantasie E-Mail etc.) und dies entweder durch digitale Signatur oder Ausweiskopie.

Der Antrag kann, mit Identitätsnachweis, formlos gestellt werden.

Über WAS können Sie Auskunft verlangen?

  • Kopien der Daten
  • die Verarbeitungszwecke
  • die Kategorien der Daten, die verarbeitet werden;
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die die Daten weitergegeben worden sind oder noch weitergegeben werden
  • die geplante Speicherfrist für die Daten, oder die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
  • alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten
  • Entscheidungen, die auf einer automatisierten Verarbeitung einschließlich Profiling beruhen
  • die Grundlagen der geeigneten Garantien bei internationalen Datentransfers

WIE können Sie Auskunft erhalten?

  • Grundsätzlich schriftlich, wenn keine Zweifel an Ihrer Identität besteht auch mündlich.

WANN kann Ihnen die Auskunft verweigert werden?

  • Offenkundig unbegründete oder – insbesondere im Fall von häufiger Wiederholung – exzessive Anträge können abgelehnt, oder ein angemessenes Entgelt verlangt werden. Bei diesem können die Verwaltungskosten für das Verständigungsschreiben berücksichtigt werden.
  • Die Aushändigung der Kopie darf nicht in die Rechte anderer Personen eingreifen.

7.2 Recht auf Berichtigung

Voraussetzung für den Anspruch ist, dass die Daten unrichtig sind, also mit der Wirklichkeit nicht übereinstimmen (z.B. falsches Geburtsdatum) oder dass die Daten unter Berücksichtigung des Zweckes der Verarbeitung, unvollständig sind.

7.3 Recht auf Löschen und auf „Vergessenwerden“

Voraussetzung für das Löschungsrecht ist das Zutreffen einer der folgenden Gründe:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig
  • Sie haben ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen (und es liegt keine andere Rechtsgrundlage vor)
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt (und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor).
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich
  • Die Daten wurden von einem Kind im Zusammenhang mit einem Dienst der Informationsgesellschaft ermittelt 

WANN kann ihr Antrag auf Löschen und „Vergessenwerden“ abgelehnt werden?

Der Anspruch darf abgelehnt werden, wenn die Verarbeitung erforderlich ist: 

  • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, welche die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem wir unterliegen, notwendig macht;
  • aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit;
  • für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke;
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.  

7.4 Recht auf Einschränkung und Verarbeitung

Voraussetzung für das Recht auf Einschränkung ist das Zutreffen einer der folgenden Gründe:

  • Sie haben die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestritten, solange wir die Richtigkeit der personenbezogenen Daten überprüfen
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie haben die Löschung der personenbezogenen Daten abgelehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt
  • Wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren überwiegen.

WIE können Sie verständigt werden?

  • Grundsätzlich schriftlich, wenn keine Zweifel an Ihrer Identität besteht auch mündlich. Wenn Sie es ausdrücklich wünschen, erhalten Sie auch ein Schreiben auf Papier.

WANN kann ihr Antrag auf Einschränkung und Verarbeitung abgelehnt werden?

Offenkundig unbegründete oder – insbesondere im Fall von häufiger Wiederholung – exzessive Anträge können abgelehnt, oder ein angemessenes Entgelt verlangt werden. Bei diesem können die Verwaltungskosten für das Verständigungsschreiben berücksichtigt werden.

Das Recht auf Einschränkung besteht nicht, wenn 

  • Sie einer weitergehenden Verarbeitung zugestimmt haben;
  • die Verarbeitung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen notwendig ist;
  • Die Verarbeitung zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person notwendig ist. 

WIE lange darf die Bearbeitung Ihres Antrages dauern?

Die Bearbeitung muss binnen eines Monats ab Eingang Ihres Antrages erfolgen. Jedoch kann die Frist bei Mehrfachbeantragung oder hoher Komplexität um zwei Monate verlängert werden.

WO können Sie ihre Ansprüche durchsetzen?

Falls Sie sich in Ihren Ansprüchen verletzt fühlen, können Sie eine Beschwerde binnen eines Jahres ab Kenntnis von dem beschwerenden Ereignis bei der Datenschutzbehörde einlegen.

7.5 Recht auf Datenübertragbarkeit

Voraussetzung für das Rechtauf Datenübertragung:

Die Verarbeitung erfolgt mithilfe automatisierter Verfahren, und beruht auf Ihrer Einwilligung oder auf einem Vertrag mit Ihnen.  

WIE müssen Sie die Datenübertragung verlangen?

Der Antrag kann formlos gestellt werden, allenfalls sogar mündlich. Bei mündlichen Antragstellungen per Telefon müssen Sie jedoch im Vorhinein Ihre Identität nachweisen können.

WELCHE Daten können Sie verlangen?

Alle Daten, die Sie uns bereitgestellt haben.

WANN kann Ihr Antrag auf Datenübertragung abgelehnt werden?

Offenkundig unbegründete oder – insbesondere im Fall von häufiger Wiederholung – exzessive Anträge können abgelehnt, oder ein angemessenes Entgelt verlangt werden. Bei diesem können die Verwaltungskosten für das Verständigungsschreiben berücksichtigt werden.

Die Aushändigung der Kopie darf nicht in die Rechte anderer Personen eingreifen.

WIE lange darf die Bearbeitung Ihres Antrages dauern?

Die Bearbeitung muss binnen eines Monats ab Eingang Ihres Antrages erfolgen. Jedoch kann die Frist bei Mehrfachbeantragung oder hoher Komplexität um zwei Monate verlängert werden.

WO können Sie ihre Ansprüche durchsetzen?

Falls Sie sich in Ihren Ansprüchen verletzt fühlen, können Sie eine Beschwerde binnen eines Jahres ab Kenntnis von dem beschwerenden Ereignis bei der Datenschutzbehörde einlegen.

7.6 Widerspruchsrecht

Voraussetzung für das Widerspruchsrecht:

Das Widerspruchsrecht kann in verschiedenen Situationen geltend gemacht werden:

  • Sie bringen Gründe vor, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben und die Verarbeitung erfolgt für die Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt oder zur Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten, einschließlich darauf gestütztes Profiling. 
  • Sie bringen Gründe vor, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben und die Verarbeitung erfolgt zu wissenschaftlichen, historischen oder statistischen Zwecken.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer Daten zu Direktmarketing-Zwecken, einschließlich Profiling, wenn es mit Direktmarketing in Verbindung steht, erfolgt.

WAS passiert durch Ihre Geltendmachung des Widerspruchsrechts?

Wir dürfen Ihre Daten nicht mehr weiterverarbeiten. 

WANN kann Ihr Widerspruchsantrag abgelehnt werden?

Offenkundig unbegründete oder – insbesondere im Fall von häufiger Wiederholung – exzessive Anträge können abgelehnt, oder ein angemessenes Entgelt verlangt werden. Bei diesem können die Verwaltungskosten für das Verständigungsschreiben berücksichtigt werden.

In folgenden Fällen können wir außerdem den Widerspruch ablehnen: 

  • Wir können zwingende Gründe für die Verarbeitung nachweisen, welche die Interessen, Rechte und Freiheiten von Ihnen überwiegen, oder
  • die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Die Verarbeitung erfolgt zu wissenschaftlichen, historischen oder statistischen Zwecken und ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

WIE lange darf die Bearbeitung Ihres Antrages dauern?

Die Bearbeitung muss binnen eines Monats ab Eingang Ihres Antrages erfolgen. Jedoch kann die Frist bei Mehrfachbeantragung oder hoher Komplexität um zwei Monate verlängert werden.

WO können Sie ihre Ansprüche durchsetzen?

Falls Sie sich in Ihren Ansprüchen verletzt fühlen, können Sie eine Beschwerde binnen eines Jahres ab Kenntnis von dem beschwerenden Ereignis bei der Datenschutzbehörde einlegen.

8. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, DSG 2018, TKG 2003).

Art. 6 I lit. a DS-GVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DS-GVO beruhen. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).

9. Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all unserer Mitarbeiter und unserer Anteilseigner.

10. Ort der Datenverarbeitung

Die von uns genutzten Webserver stehen innerhalb der Europäischen Union.

Datenverkehr außerhalb der EU findet im Rahmen der Webanalyse mit Google Analytics und dann statt, wenn Sie Social Media Plugins aktivieren. An Google wird, wie oben ausgeführt, grundsätzlich eine gekürzte IP-Adresse ohne Personenbezug übersandt. Die Google LLC, Twitter, Inc.,  Facebook Inc., Twitter Inc. sowie die LinkedIn Corporation sind außerdem zertifiziert nach dem EU-US-Privacy Shield Abkommen (siehe

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active,

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active,

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active,

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active).

Damit ist ein angemessenes Datenschutzniveau garantiert.

11. Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen, oder bei Änderungen des Online Shops sowie unserer Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern Einwilligungen der Kunden erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Kunden enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Kunden.

Wir bitten Sie sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung und Neuerung zu informieren.

(Stand: 01.05.2018)